Waren (Müritz)

Historische Stadtführungen

von Susann Moll, 15.08.2017

Seit 30 Jahren zeigt er Besuchern seine Stadt: Klaus Lambrecht ist der dienstälteste Stadtführer in Waren an der Müritz.

 

Welches ist ihr Lieblingsplatz in Waren?

Ich bin besonders gerne am Stadthafen. Der alte Speicher wurde so liebevoll restauriert, das ist einfach toll. Und schaut man rüber auf die Südseite, sieht man einen modernen Hafen. Aber ich liebe auch unsere Marien-Kirche. Mit ihren sieben Glocken ist sie etwas Besonderes.

 

Hafen Waren (Müritz)

Der Stadthafen von Waren ist eine Mischung aus alt und modern.
Foto: Waren (Müritz) Kur- & Tourismus GmbH.

 

Warum lohnt sich eine historische Stadtführung durch Waren für jeden Besucher?

Wer eine historische Stadtführung mitgemacht hat, betrachtet Waren danach mit anderen Augen. Es hat sich so viel getan in unserer Stadt, dass sieht man auf den ersten Blick natürlich nicht. Wir Stadtführer können von dieser geschichtlichen Entwicklung berichten, erzählen aber auch gerne ein paar Sagen und Anekdoten.

Wir sind bei der Führung zudem in eine Mecklenburger Tracht gekleidet, wie man sie hier in der Region im 18. Jahrhundert getragen hat. Die Führung beginnt am Neuen Markt, geht durch die Altstadt zu unseren beiden großen Kirchen und endet am Stadthafen.

 

Stadtführung Waren

Klaus Lambrecht im historischer Tracht bei einer Stadtführung.
Foto: Waren (Müritz) Kur- & Tourismus GmbH.

 

Die Wege sind nicht weit, aber die Besucher sind immer wieder beeindruckt, wie viel es zu erzählen gibt. Und auch wir Stadtführer lernen nie aus und bilden uns regelmäßig weiter. Wer also schon einmal eine historische Stadtführung durch Waren mitgemacht hat, erfährt auch beim zweiten Mal Neues.

 

Wie sind Sie Stadtführer geworden?

Ich bin in Waren geboren und aufgewachsen. Schon in meiner Schulzeit habe ich alte und neue Ansichtskarten gesammelt. Dabei habe ich gemerkt, wie sehr sich die Stadt verändert, und mich daraufhin genauer mit der Geschichte Warens befasst. Das fand ich so faszinierend, dass ich mir gesagt habe: Wenn es in Waren einmal eine Tourist-Information gibt, dann möchte ich dort Stadtführer werden.

Ich habe dann zwischenzeitlich woanders gelebt und einen anderen Beruf erlernt, mein Traum ist aber doch wahr geworden. Nun bin ich seit 30 Jahren Stadtführer. Mein Anspruch ist es, die Gruppen immer gut zu unterhalten.

 

Termine & Preise

Liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser, romantische Winkel und stille Gässchen sowie maritimes Flair am Stadthafen - eine historische Stadtführung durch Waren lohnt sich. Von Mai bis Ende September starten die Stadtführungen täglich um 11 Uhr an der Tourist-Information im Haus des Gastes am Neuen Markt.

Die Führung dauert etwa anderthalb Stunden und kostet 5,00 € für Erwachsene und 2,50 € für Kinder. Für Reisegruppen können individuelle Termine vereinbart werden.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.waren-tourismus.de.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Mobilitätsverbund Usedom
Mobilitätsverbund Usedom
Meckpomm Tipps
Veranstaltungskalender
Videos
Webcams