Vorpommern entdecken

Mit dem Rad auf der Romantikroute unterwegs

von Mareike Klinkenberg, 16.03.2018

Von der Klosterruine Eldena landeinwärts und küstennah bis zum Rungehaus Wolgast – die „Route der Norddeutschen Romantik“ verbindet Kunst und Literatur der Romantik mit dem heutigen Naturerlebnis an der Küste des Greifswalder Boddens.
 

Auch die Klosterruine ins Greifswald/Eldena wird auf der Romantikroute mit dem Rad angesteuert.
Foto: TMV/Krauss


Auf 54 Kilometern können Radfahrer bedeutende Lebens- und Motivstationen der frühromantischen Maler Caspar David Friedrich, Friedrich August von Klinkowström, Philipp Otto Runge und des Dichters Karl Lappe entdecken. Durch die Schaffung der Route wird Kulturvermittlung mit Naturerlebnis verbunden, Gäste sollen die Faszination der ursprünglichen, natürlich romantischen Landschaft des Nordens, die Caspar David Friedrich und Co in ihren Werken weltberühmt machte, direkt erleben können.

Kulturelle Highlights entlang der Route sind die Klosterruine Eldena, das Lieblingsmotiv Caspar David Friedrichs, das Schloss Ludwigsburg als Geburtsort Friedrich August von Klinkowströms, das Pfarrhaus Wusterhusen mit einer ständigen Ausstellung zum Dichter Karl Lappe und das erst in 2017 neu eröffnete Rungehaus in Wolgast.

Die Heimat der Romantik schärft die Sinne für alte und neue Blickwinkel im Wandel der Zeiten im Wechselspiel der Natur. Ausgewiesene Stationen dokumentieren kunsthistorische Inhalte und weisen den Weg durch verträumte Dörfer, Ortschaften mit Tradition und Städte mit Geschichte.
 

INFOS:

Flyer zur Route und weitere Infos zur og. Route hält der Tourismusverband Vorpommern bereit. www.vorpommern.de

Ferienunterkünfte in der Region rund um Greifswald und Wolgast finden Sie hier!

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Mobilitätsverbund Usedom
Mobilitätsverbund Usedom
Meckpomm Tipps
Veranstaltungskalender
Videos
Webcams